Projekte

Alles hat seine Zeit. Alles hat seinen Platz.

 Die Präsenz dieses Objektes, steht in direktem Zusammenhang mit seiner Funktion. Menschen werden davon angezogen, versammeln sich, halten inne, machen Rast - und schaffen so einen Ort der Begegnung und des Austausches.

Das Runde entpuppt sich immer wieder als Raumwunder, selbst kleine Konzerte und Aufführungen sind möglich.

Hier ist Leben und Überleben möglich.

 Beim Aufbau wird nicht ein Hering oder Anker in den Boden geschlagen. Eine Jurte steht nur solange ihre Sinnhaftigkeit gegeben ist. (...das Vieh genug zum grasen findet ;)

In diesem Sinne freuen wir uns über die vielseitige Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Menschen und Projekten mit Institutionen und Organisationen und bemühen uns um immer mehr Standorte für dieses Projekt.

  • Kunst - Installation - Performance

    Das GER bietet vielfältige Möglichkeiten im Zentrum von gesellschaftlichen und künstlerischen Events

    Je nach Anlass kann das GER entsprechend gestaltet und ausgestattet werden.

     

  • Kinder- und Jugendarbeit

    Interkulturelle Kinder- und Jugendarbeit

    Angebote zur Gestaltung von Projektwochen an Schulen oder ähnlichen Einrichtungen.

    Der Bau eines GERs kann auch in Workshops in städtischen oder privaten Einrichtungen, an Werk- und/oder Kunstschulen angeboten werden

  • Konstruktion

    Die Konstruktion der Jurte ist so einfach wie genial.

  • Variationen

    Tatsächlich ist es nahezu unmöglich wirkliche Verbesserungen der seit tausenden von Jahren bewährten Konstruktion vorzunehmen. Dennoch soll an dieser Stelle die ein oder andere Variation experimentiert werden.

sabine.png